Haftung bei Cyberangriffen - Risiken für Unternehmen und Geschäftsführung

  • Datum 07. März 2024
  • Uhrzeit 09:30 – 12:00 Uhr
  • Ort Schloss Eicherhof
    42799 Leichlingen
  • Veranstalter Hogan Lovells LLP | @-yet GmbH

Immer mehr Unternehmen werden Opfer von unterschiedlichsten Cyberangriffen. Ransomwareangriffe, Fake President-Attacken und fehlgeleitete Überweisungen durch Hackereingriffe stellen nur einen Ausschnitt der sich ständig weiter entwickelnden Angriffsmethoden dar. Erfolgreiche Angriffe führen nicht nur zu Vermögensschäden und Datenverlusten bei den angegriffenen Unternehmen. Sie beinhalten auch erhebliche Schadensersatzrisiken für die Opfer und deren Geschäftsführung. Wir werden uns unter anderem mit folgenden Fragen befassen:

  • Welche typischen Angriffsformen gibt es?
  • Welche Haftungsrisiken entstehen aufgrund eines Angriffs für das Unternehmen?
  • In welchen Fällen müssen auch die Geschäftsführung und Mitarbeiter mit einer Haftung rechnen?
  • Wie kann man Haftungsrisiken technisch, organisatorisch und rechtlich reduzieren?
  • Wie weit reicht der Versicherungsschutz und wann besteht das Risiko, den Versicherungsschutz zu verlieren?

Wir werden die Antworten auf diese Fragen anhand konkreter Fälle und aktueller Rechtsprechung vorstellen und gemeinsam mit Ihnen diskutieren.

// //

Anmeldung

Firmenadresse

* Pflichtfeld

Direkter Kontakt mit den @-yet Expert:innen

/